• Wählen Sie Ihre Sprache

Terrassen

Terrassendielen werden in mehreren Profilen hergestellt.

Sie werden mit einer geriffelten bzw. glatten Oberfläche angeboten. Befestigung erfolgt durch traditionelles Verschrauben an die Unterkonstruktion oder mithilfe von Systemclips.


Die Terrassendielen aus Thermoesche haben die Dauerhaftigkeitsklasse 1, weisen keinerlei Harzaustritt und verziehen sich dank hoher Maßstabilität nicht.

Die Liste von den erhältlichen Profilen


Klicken Sie das Profil an

Fassaden

Fassadendielen aus Thermoesche

sind eine perfekte Verkleidung von Außenwänden. Sie enthalten keinen Harz, der aufgrund der Sonnenstrahlung austreten und somit die Optik der Wände beeinträchtigen kann.

 

Die Maßstabilität dieser Holzart trägt dazu bei, dass die Fassaden gleichmäßig und ästhetisch aussehen und eine wahre Visitenkarte des Gebäudes darstellen.

Die Liste von den erhältlichen Profilen


Klicken Sie das Profil an

Fußböden

Fußböden aus Thermoesche stellen eine interessante Alternative

Fußböden aus Thermoesche stellen eine interessante Alternative zu exotischen Holzarten dar.

 

Sie zeichnen sich durch sehr ähnliche Farbgebung aus - sie weisen diverse braune Farbtöne aus. Dank der hohen Stabilität werden derartige Fußböden nicht rissig.

 

Fußböden aus Thermoesche sind auch umweltfreundlich, weil das bei der Produktion eingesetzte Holz ausschließlich aus zertifizierten polnischen Staatsforsten stammt.

Die Liste von den erhältlichen Profilen


Klicken Sie das Profil an

Halbprodukte

Thermoesche findet aufgrund ihrer guten technischen Eigenschaften

enorm breite Anwendung. Im weiteren sind die Abmessungen von Halbprodukten (Dielen), die in der Produktion verwendet werden, dargestellt. Möglicherweise können sie auch für Ihre Herstellungszwecke eingesetzt werden.

Terrassensysteme

Holzdielen aus Thermoesche wurden als Komponente

in zwei patentgeschützten Terrassensystemen - TarasSystem und Gumi - eingesetzt.

Hersteller des thermobehandelten Holz ThermoJESION

ITD